zur Startseite

 

Alpha 4 HIKE

 

14.09.2008

 

Auch Advance hat sich entschlossen auf dem Leichtsektor etwas anzubieten. Der Schweizer Gleitschirmbauer, bekannt für gute Produkte, baut neben dem Alpha 4  nun einen leichten Bruder, den Alpha 4 hike.

Der Hike ist größten Teils aus dem New Skytex 27 g/m² gefertigt. Lediglich die höher beanspruchte Eintrittskante und die Zellzwischenwände sind aus dem New Skytex 40 g/m².

Schmale Tragegurte und nicht ummantelte Leinen in allen Ebenen tragen weiter zur Gewichtsreduzierung bei. Das von Advance angegebene Gewicht von 4,2 kg konnte  der von der Flugschule Chiemsee zu Verfügung gestellte Testschirm auf meiner Waage um 60 Gramm unterbieten.

Das Startgewicht wurde gegenüber dem Alpha 4 um fast 20 kg auf 65 - 105 kg erhöht. Der Flügel sollte dadurch etwas dynamischer werden. Die Folge war erwartungsgemäß auch eine etwas höhere Einstufung in der Klassifizierung. Während der normale Alpha 4 ein reinrassiger Einser ist, bekam der Hike ein LTF 1-2/EN B und zwar in allen Größen.

Das Bodenhandling ist absolut einfach. Die Leinen sind wegen der fehlenden Ummantelung auch nicht farblich getrennt. Der A- Tragegurt ist farblich abgehoben und das reicht um die Leinen problemlos sortieren zu können.

Im Startverhalten ist der Alpha 4 Hike, wie es sich für einen Bergsteigerschirm gehört, sehr zuverlässig. Es bedarf keiner ausgefeilten Auslege oder Starttechnik. Ein paar offene Zellen und ein Windhauch reichen um den Flügel dahin zu bringen wo er hingehört, nämlich über den Piloten. Der Hike muss im Scheitelpunkt kaum angebremst werden. Auch bei stärkerem Wind  hat der Schirm keine Tendenz zum Überschießen.

 

Zitat aus der Advance Homepage:

Dynamischer und leistungsstärker

Der HIKE verfügt gegenüber dem herkömmlichen ALPHA 4 über ein erhöhtes Startgewicht, so dass er mit kleinerer Fläche geflogen werden kann. Zudem wird er mit dünnen Leinen ausgeliefert. Beides führt zu einem etwas dynamischeren Flugverhalten und zu einer merkbaren Leistungssteigerung bei unveränderter passiver Sicherheit.

Leider bin ich mit dem normalen Alpha 4 nicht geflogen und hab also leider keine Vergleichsmöglichkeiten. Ich flog den Hike 25 mit einem Startgewicht von 98 kg, also im oberen Gewichtsbereich und das mit einem Woody Valley Voyager. Der Flügel reagiert auf Steuerimpulse leicht verzögert, ein wenig Gewichtsunterstützung tut ihm dabei gut. In der Thermik lässt sich der Hike mit Gewicht und wenig Bremsen sehr flach drehen und auch gut im Aufwind zentrieren.

Im oberen Gewichtsbereich ist der Flügel außerordentlich stabil und das auch im beschleunigten Zustand. Die von Advance angegebene Trimm mit 40 +/- 2 khm würde ich eher mit - 2 km/h beurteilen.

Obwohl mit dem extrem leichten Material vielleicht nicht sinnvoll, konnte ich mir doch nicht verkneifen ein paar Spiralen zu fliegen. Mit der richtigen Technik  findet man sich mit dem Hike relativ schnell in der Spirale wieder. Hohe Sinkwerte zu erfliegen sollte man  bei dem Leichtmaterial sicher außer Acht lassen.  Die Ausleitung ist einfach.

Schwieriger einzuleiten ist der B- Stall. Bei meinem Startgewicht erfordert dies einen hohen Kraftaufwand. Das Abkippen bei der Einleitung und das Vorschießen beim Ausleiten ist gering.

Bei dem hohen Gewichtsbereich von 65 - 105 kg Startgewicht liegt allerdings die Vermutung nahe, dass der Flügel im untersten Bereich deutlich anders reagiert.

Mit diesem low Level 1-2 / EN B  ist Advance sicher ein guter Einstieg in den Leichtsektor gelungen. Der Alpha 4 Hike ist ein sicherer Partner für den Paraalpinisten und das vom Start bis zur Landung.

 

 

Mehr Infos            

                                                                                                                                                  

Technische Daten:

ALPHA 4 HIKE   23 25 28
       
Fläche ausgelegt m2 23,66 25,59 28,47
Fläche projiziert m2 20,27 21,92 24,39
Spannweite ausgelegt m 10,6 11,03 11,63
Spannweite projiziert m 8,45 8,79 9,27
Streckung ausgelegt   4,75
Streckung projiziert   3,52
Maximale Flügeltiefe m 2,78 2,89 3,05
Minimale Flügeltiefe m 0,63 0,65 0,69
Startgewicht 2 kg 55 - 95 65 - 105 80 - 125
Gewicht des Schirms kg 3,9 4,2 4,55
Anzahl Zellen   39
Anzahl Tragegurte   4+1
Länge der Tragegurten cm 44 46 48
Maximale Leinenlänge inkl. Tragegurten cm 674 701 739
Trimmer   nein
Symmetrischer Steuerweg cm > 55 > 60 > 65
Min. Geschwindigkeit 1 km/h 24 +/- 2
Trimmgeschwindigkeit 1 km/h 40 +/- 2
Max. Geschwindigkeit 1 km/h 49 +/- 3
Minimale Sinkrate 1 m/s 1,15
Weg Fussbeschleuniger cm 38,4 39,9 42
Gleitzahl 1   8.8 +/- 0.1
Zulassung   LTF 1-2 / EN B