zur Startseite

 

Kohlbergspitze 2202m

Westliche Ammergauer

 

Bilder

15.11.2011

 

Die Kohlbergspitze ist zwischen Lermoos und Reutte, genauer gesagt bei Bichlbach zu finden. Bichlbach ist auch der Ausgangsort. Parkplätze gibt es am Tourismusbüro aber auch im Ort findet man immer was wo man das Auto hinstellen kann. Vom Tourismusbüro auf der Straße kurz in nordwestliche Richtung. Hier an der nächsten Straßenkreuzung steht bereits ein Schild "Kohlbergspitze." An dieser Kreuzung rechts abbiegen in eine Unterführung die auf die nördliche Talseite führt. Hier steht man auch schon am Fuß des Berges. Ab da geht der Steig in vielen Serpentinen steil bergauf bis man auf etwa 1570 m an einer etwas versteckten Jagdhütte vorbeikommt. Der Weg wird nun deutlich flacher und führt fortan lange in Richtung Osten. Man überquert mehrere Lawinenstriche bis man auf gut 1800m in einer tieferen Rinne dem sog. Haseltal, zu einer Abzweigung kommt. Rechts verläuft der Alpenrosenweg und links geht´s auf den Gipfel der Kohlbergspitze. Der Weg wird nun wieder etwas steiler und bald kann man den riesigen Startplatz direkt am Gipfel erkennen. Die Gesamtgehzeit beträgt ca. 2-2,5 Stunden.
Der Startplatz ist ziemlich genau nach SO ausgerichtet. Bei S Wind kann man etwas in Richtung Osten ausweichen. Weitere Startrichtungen gibt es keine. Der Startplatz ist ideal und wenig anspruchsvoll. Die beste Jahreszeit ist zweifellos der Spätherbst wenn der bayerische Wind in den Winterschlaf gefallen ist, denn dieser kann in den Sommermonaten einen Start ab den Mittagsstunden ganz schön erschweren.
Landwirtschaftlich genutzte Wiesen als Landemöglichkeiten gibt es um Bichlbach genügend, aber auch Stromleitungen sind ausreichend vorhanden. Der offizielle Landeplatz an der Grubigsteinbahn in Lermoos ist mit den heutigen Schirmen jedoch auch erreichbar.

Lage AT, Tirol, westliche Ammergauer Alpen
Ausgangspunkt Bichlbach 1079m
Stützpunkte keine
Höhenunterschied 1125m
Gehzeit 2 - 2 1/2 Stunden
Startrichtung SO - S
Landeplatz offizieller LP an der Talstation der Grubigsteinbahn oder Wiesen in Bichlbach
Gefahren Bei bayerischem Wind Startplatz leeig. Im Sommer oft starker Talwind
Karten AV Karte Wetterstein West